Bürgerversammlung

21. Oktober 2020 : EINLADUNG zur diesjährigen zentralen Bürgerversammlung im Markt Nassenfels

Aufgrund der bekannten Problematiken und Hygienebestimmungen in Zusammenhang mit COVID-19, insbesondere auch den einzuhaltenden Abständen, wird es heuer eine gemeinsame Bürgerveranstaltung für alle Ortsteile geben, dafür in der Turnhalle Nassenfels.

Diese allgemeine Bürgerversammlung findet statt am:

Dienstag, 03. November 2020 um 19 Uhr in der Nassenfelser Turnhalle

Zunächst wird Bürgermeister Thomas Hollinger allgemein über aktuelle Daten, Finanzen und Maßnahmen bzw. Planungen in der Gemeinde informieren. Danach besteht aber auch für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Ihre Fragen und Anliegen an Bürgermeister und Markträte zu äußern.

Unabhängig davon soll auch unmittelbar im Nachgang zur Bürgerversammlung die entsprechende Präsentation als PDF-Dokument auf der Homepage des Marktes Nassenfels bereitgestellt werden. Dadurch haben auch Bürgerinnen und Bürger, die entweder verhindert sind, zu Risikogruppen gehören oder das Risiko einer Versammlungsteilnahme nicht eingehen wollen, die Möglichkeit, diese Informationen einzusehen.

Über die spezielle Mailadresse buergerversammlung-nassenfels@nassenfels.de können dann noch während des ganzen Monats November 2020 Fragen, Anregungen und Stellungnahmen eingereicht werden (bitte inkl. Ihrem Namen bzw. genauer Beschreibung Ihres Anliegens), welche im Nachgang ebenfalls mit allen anderen Anregungen aus der Bürgerversammlung im Marktrat behandelt werden. Auch dadurch erhoffen wir uns eine entsprechende, zeitliche Straffung der Versammlung selbst!

Bitte unbedingt folgende Punkte beachten:

- Es gelten die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes, welche sich ggf. durch aktuelle Fallzahlen im Landkreis Eichstätt auch noch im Speziellen verändern können.

- Je nach dann gültigen Vorgaben hinsichtlich COVID-19 wird entweder zumindest für das Betreten und Verlassen der Turnhalle, ggf. aber auch für die gesamte Veranstaltung am Platz selbst ein Mund-Nasenschutz gefordert sein.

- Die vorgeschriebenen Mindestabstände sind einzuhalten.

- Jeder Teilnehmer ist zudem verpflichtet, sich bereits beim Betreten der Turnhalle mit korrektem Namen und Adresse in eine Anwesenheitsliste einzutragen.

- Personen, die irgendwelche einschlägigen Krankheitssymptome aufzeigen, können an der Bürgerversammlung nicht teilnehmen.

- Zudem ist aufgrund der gesetzlichen Vorgaben auch nur eine Mindestzahl von 100 Personen möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die besondere Vorgehensweise in diesem Jahr!